Die ‚Winterfreuden‘ feiern Jubiläum

Zum zehnten Mal ‚Winterfreuden‘, zum zehnten Mal die voradventliche Ausstellung auf dem alten Hof von 1788.

,Das ist ein Anlass zu feiern.

Zehn Aussteller und Familie Bode-Stüring laden am Sonntag, 10. November von 11 bis 18 Uhr in das Bauernhaus mit der besonderen Atmosphäre und dem besonderen Angebot in der Bruchstraße 5 in Wettmar ein.

Erstmals ist die Bürgerstiftung Burgwedel dabei und bietet ihren Jahreskalender 2020 an.

Wer Adventliches und Weihnachtliches sucht, hat die Auswahl:

Goldschmiedearbeiten von Stephanie Winter, Handgestricktes aller Art von Carmen Schultz-Bödeker, Kleidung von Heike Poudel, Honig und Kerzen von C.C. Rosenau.

Die Schülerfirma Time2Buy von der Realschule Burgdorf bietet Kreatives und Kulinarisches an, Margrit Forstreuter-Künstler alten Weihnachtschmuck und Großmutters Wäsche, Sabine Heckel Kollagen und Papierarbeiten. 

Wer UNICEF-Karten sucht, findet diese bei Danielle Kehrer und Sigrid Bierstedt läutet mit ihrer Weihnachtsbäckerei die Adventszeit ein.

Alle Aussteller bestücken das Kuchenbüfett, wie immer für einen sozialen Zweck. 

Ihre Kuchen werden dieses Mal gegen Spende für das Kinder-Pflegeheim in Mellendorf abgegeben, in dem schwerstbehinderte Kinder betreut werden.

Selbstverständlich gibt es dazu Kaffee, Tee und Punsch, der am gemütlichen Tisch getrunken werden kann.

Vielleicht kann auch wieder am Knusperhäuschen geknabbert werden.

Dirk Bode


Von |2019-10-29T12:58:05+00:0029.Oktober.2019|Dorfleben|