Laienspielgruppe Wettmar spielt: „am seidenen Faden“

02.10.2016

Keine Frage, die Laienspielgruppe des MGV Germania Wettmar ist aus dem kulturellen Leben der Ortschaft Wettmar nicht mehr wegzudenken. Zunächst fanden die immer mit Spannung erwarteten Auftritte viele Jahre lang als Programmteil des Dorfabends in der Westerfeldhalle in Wettmar statt.
Später entschloss sich die Gruppe, ein eigenständiges „Laienspielwochenende“ mit jeweils mehreren Aufführungen zu veranstalten. Nach einigen Jahren in der Heimatdiele stieß man hier allerdings auf organisatorische Probleme. Die nunmehr erforderliche Bühnengröße und die stetig ansteigende Anzahl der Zuschauer war dort nicht mehr unterzubringen. Es folgten Auftritte im Saal einer Wettmarer Gaststätte; allerdings besteht diese Möglichkeit nun leider auch nicht mehr.

Regisseurin Ulrike Bigalke und ihr engagiertes Ensemble freuen sich daher um so mehr, in diesem Jahr im Seniorenpflegeheim „Lindenriek“ in Kleinburgwedel gastieren zu dürfen. Der dortige Veranstaltungssaal bietet optimale Voraussetzungen.

Das Laienspielwochenende findet vom 4. bis 6. November 2016 mit Aufführungen am

Freitag, 4. November 2016 um 20.00 Uhr,
Samstag, 5. November 2016 um 20.00 Uhr
Sonntag, 6. November 2016 um 15 Uhr sowie um 20.00 Uhr
im Saal des Seniorenpflegeheimes Lindenriek, Brombeerkamp 6 in Kleinburgwedel statt.

Und darum geht es:
In der Boutique „am seidenen Faden“ wird nicht nur Mode aus den bekannten Metropolen der Welt verkauft, sondern auch Erbstreitigkeiten auf verschiedenste Art in Angriff genommen. Dabei treten Erben, Anwälte und andere kuriose Persönlichkeiten auf.

Der Eintrittpreis beträgt 8,00 EUR
Der Kartenvorverkauf beginnt am 17.10.2016 an folgenden Vorverkaufsstellen:

Tintenklecks Kalweit, Wettmar
Hofladen Pollmann, Wettmar
Schreib-Chic, Großburgwedel
Konrad´s Cafe, Kleinburgwedel

Weitere Informationen im Internet unter: www.laienspielgruppe-wettmar.de

Text: wettmar.de/jk Von: Jonas Kurtze

Von |2016-10-02T18:09:53+00:002.Oktober.2016|Dorfleben|