Umbau der Ortsdurchfahrt

Auf dieser Seite werden die neuesten Meldungen über den Umbau der Hauptstraße bekanntgegeben.

Im Gemeindehaus der Kirche wurden die Bürger mit den neuesten Informationen zum Umbau der Ortsdurchfahrt versorgt. Herr Machmer von der Region Hannover berichtete vor ca. 50 Gästen über den Fortschritt der Umbaumaßnahme.

 

So ist geplant, dass der kleine Kreisel als nächster Bauabschnitt an der Hauptstraße – Thönser Trift/ Am Rahden vorgezogen wird. Dieses ist in Absprache mit den Bauarbeiten in Kleinburgwedel erfolgt.  Hier wird zur Zeit an der Straße am Ortsausgang nach Wettmar gearbeitet. Im Zuge der Arbeiten am Kreisel wird die Hauptstraße von der Lindenallee bis zur Thönser Trift gleichzeitig mit umgebaut.

Hier ist die Bauphase vom 11.März bis 07. April angedacht.

 

In dem zweiten Bauabschnitt wird die Hauptstraße im Bereich Bruchstraße bis hinter den Sonnenweg betroffen sein.

Dieser Abschnitt ist vom 08.April bis  05. Mai geplant.

 

Der dritte Bauabschnitt wird vom Sonnenweg bis zum Penny Parkplatz gehen.

Dieser Abschnitt ist vom 06.April bis 02. Juni geplant.

 

Der letzte Bauabschnitt wird dann vom Penny Parkplatz bis zur Lindenallee bzw. Thönser Trift erfolgen.

Als Planung hierfür ist vom 03. bis 30. Juni vorgesehen.

Im gesamten Zeitraum vom 11. März bis zum 30. Juni wird der Busverkehr durch den Meitzer Weg umgeleitet. Bushaltestelle für die Thönser Trift wird dann die Ersatzhaltestelle im Meitzer Weg vor der Hausnummer 71 sein. Die Ersatzhaltestelle für die Gartenstraße wird im Meitzer Weg vor der Hausnummer 37 sein.

Die Bauzeitenpläne zur Veröffentlichung auf dem Internetportal wettmar.de wurden durch Herrn Machmer von der Region freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Text und Foto: wettmar.de/kahe piepenbrink

 

 

Von |2019-03-04T18:29:32+00:004.März.2019|Dorfleben|