Winterfreuden: 400 € für die Burgwedeler Tafelkinder

Hocherfreut nahm Gerd Duckstein von der ‚Burgwedeler Tafel‘ die Spende von 400 € aus den Händen des Ehepaares Bode-Stüring entgegen.

Das Geld kam bei den diesjährigen ‚Winterfreuden‘ auf Bodes Hof in Wettmar zusammen. Wie in allen Jahren hatten die Aussteller gebacken und Kuchen mitgebracht, der mit Kaffee und Punsch gegen Spende angeboten wurde.

Erstmals wurde diese Summe erreicht, in der auch eine Einzelspende von 50 € enthalten ist. Das Geld kommt im rechten Moment. Die Tafel plant zusammen mit der Kirchengemeinde St. Petri eine Aktion ‚Werde ein Stern für Tafelkinder‘, die am 1. Dezember starten soll.

„Jetzt wissen wir, wovon wir die süßen Sachen kaufen können “, sagte Gerd Duckstein. Darüber freuten sich auch Bode-Stürings, denen daran gelegen ist, dass mit den Spenden vor Ort Gutes bewirkt werden kann.

Text: Dirk Bode


Von |2018-11-22T09:42:00+00:0022.November.2018|Dorfleben|