‚Winterfreuden‘: 300 Euro für kirchliche Jugendgruppe

Das Ehepaar Bode-Stüring hatte bei der Spendenübergabe Gelegenheit, noch einmal das Mobiliar des Jugendraums zu sehen, das den Charme der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts ausstrahlt. Als die Kirchengemeinde St. Marcus in Wettmar ihr neues Gemeindehaus bezog, reichte das Geld nicht, es auszutauschen. Eben dies haben sich der neue Diakon Philip Lerke und Jonas Kurtze vorgenommen. Im nächsten Jahr sollen die ausrangierten Sessel durch eine neue Einrichtung ersetzt werden. Da passte es gut, dass Bodes auf ihrem Hof bei der letzten Veranstaltung dieses Jahres um Spenden für die neue Ausstattung baten. Alle Aussteller hatten dafür einen Kuchen mitgebracht und die Küche hatte auch Kaffee, Tee und Punsch im Angebot. Dreihundert Euro kamen zusammen. Am Donnerstag nahmen Philipp Lerke und Jonas Kurtze sie mit herzlichem Dank entgegen.




Von |2017-11-19T22:05:03+00:0019.November.2017|Dorfleben|