Vorsicht! Lesen gefährdet die Dummheit!

Man könnte auch sagen: Lesen macht schlau!

Um diesen Geheimtipp mit allen Kindern der Grundschule Wettmar zu teilen, findet seit Jahren regelmäßig eine Buchvorstellung statt.
 
Alle Kinder der Schule haben in den letzten Wochen ganz besonders fleißig gelesen und sich gegenseitig in den Klassen ihre Lieblingsbücher vorgestellt.
 
Leider können nicht alle Kinder ihre Bücher in der Aula vorstellen, dafür würde ein Schultag nicht ausreichen. Für den Wettbewerb um die gelungenste Buchvorstellung haben die Klassen je ein Mädchen und einen Jungen ausgewählt, deren Vorträge ihnen besonders gefallen haben.
 
Am Freitag, dem 15.März 2019, war es dann endlich soweit.
 
Die ganze Schule traf sich um 9:00 Uhr in der Aula und lauschte gespannt den Buchvorstellungen.
 
Zu diesem besonderen Anlass wurde auch eine Jury eingeladen, die die beste Buchvorstellung eines jeden Jahrgangs ermitteln sollte. In der Jury saßen Frau Schümer (Leiterin der Gemeindebücherei Wettmar), Frau Riedel (Lesementorin an der Schule), Britta Harmsen (Städtische Koordinatorin für OGS und Hort) und Sabine Modrow (Sabine aus der Betreuung).
 
Da jeder Mensch andere Interessen hat, wird die Auswahl des Buches nicht bewertet. Bewertungskriterien sind: Die Einführung in das Buch, der Lesefluss und das angemessene Tempo, die Betonung sowie die laute und deutliche Aussprache. Es sind maximal 12 Punkte möglich.
 
Hier sind die Stimmen der Kinder zu ihrem vorgestellten Buch:  
 
Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Grundschule Wettmar
 
Magdalena, Klasse 1b
Petronella Apfelmus
Ich fand spannend, dass der Waldschrat die Apfelmännchen gefangen hat und ich war neugierig, ob sie wieder freikommen. Witzig war auch, dass die Apfelmännchen krachend auf dem Waldschrat gelandet sind. Ich fand es auch lustig, als die Apfelmännchen mit dem Regenschirm weggeflogen sind.
 
Moritz, Klasse 1a
Die besten Polizeigeschichten für Erstleser
Mir hat besonders gut an meinem Buch gefallen, dass ein sehr schlauer Junge einen Bankräuber hat. Der hatte sogar eine Waffe!
 
Max, Klasse 2
Der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss
Ich finde das Buch spannend, weil es da um Gespenster geht und es ist ein bisschen gruselig. Dass Kokosnuss und Matilda im Spukschloss eingesperrt sind und durch den Kamin flüchten fand ich toll.
 
Mara, Klasse 3
Lila und Zausel          –        Der zauberhafte Ponyhof
Ich hatte eine Leseprobe aus dem Buchladen bekommen. Das Buch wollte ich unbedingt haben! Ich lese sehr gern Bücher mit Pferden. In diesem Buch wohnt das Pony Zausel auf einem zauberhaften Ponyhof. Dort leben nur Ponys mit besonderen Begabungen. Zum Beispiel können einige fliegen oder auch Feuer speien. Zausel bemerkt, dass er auch fliegen kann.
 
Maya, Klasse 4
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer.
Mein Buch ist eine spannende und fantasievolle Abenteuergeschichte mit Drachen und Scheinriesen. Besonders aufregend ist die Reise, die Jim und Lukas mit der Lokomotive Emma durch ein Gebirge machen. Dort hören sie ein geheimnisvolles Echo.
 
Ben-Lewin, Klasse 4
Mitten im Dschungel
Ich habe mich für das Buch entschieden, weil der Klappentext sehr spannend war. Da steht, dass nur 4 Kinder einen Flugzeugabsturz überleben und mich hat interessiert, ob die Kinder allein im Dschungel überleben können.
 
 
Text und Foto: Sandra Müller-Herzberg Schulleiterin GS Wettmar

Von |2019-03-18T22:42:28+00:0018.März.2019|Dorfleben|