Nikolausaktion am Feuerwehrhaus

120 leuchtende Kinderaugen bei der Nikolausaktion  am Feuerwehrhaus in Wettmar

Bereits zum dritten Male ließ es sich die Ortsfeuerwehr Wettmar nicht nehmen, für die Kinder des Ortes die Nikolausaktion vorzubereiten.

Den Organisatoren aus der Jugendfeuerwehr gelang es, als einer der heißbegehrten Besuchsorte ausgewählt zu werden.

So konnten auf dem am 1. Advent stattfindenden Weihnachtsmarkt beim Jugendfeuerwehrstand auf dem Dorfplatz die Kinder ihr Schuhwerk zum befüllen abgeben.

In den folgenden Tagen sorgte eine ausgeklügelte Logistik dafür, dass die Schuhe und Stiefel zum feuerwehrfarben gekleideten Herren transportiert und befüllt wurden. 

Am Nikolaustage sorgten einige Kameradinnen und Kameraden am Feuerwehrgerätehaus Wettmar für entsprechend vorweihnachtliches Flair indem Lichterketten an die Einsatzfahrzeuge und in der großen Feuerwehrhalle angebracht wurden, gedämpftes Licht für Gemütlichkeit sorgte und Kinderpunsch- sowie Glühwein mit ihrem Duft für weiter stimmungsvoll untermalte.

Zur finalen Abrundung des kurzweiligen Vorweihnachtsereignisses sorgte der Musikzug der Ortsfeuerwehr Wettmar:

Die bekannten Musikstücke rahmten die Ankunft und im weiteren Verlauf den Abschied des Nikolauses perfekt ein.

Zu 18:30 Uhr sollte der Nikolaus das gefüllte Schuhwerk an seine kleinen Eigentümer wieder abgeben, aber die über 60 Kinder mit ihren Eltern, Freunden und Bekannten konnten zu diesem Zeitpunkt den auffälligen Herren noch nicht sehen.

Um ihn auf die richtige Fährte zu bringen, sollte er durch gemeinsames rufen von „Lieber guter Nikolaus, komm herbei zum Feuerwehrhaus“ angelockt werden.

Nachdem der Kinderchor von ihren Eltern unterstützt die ohrenbetäubende Parole rief, huschte der Nikolaus hinter den Einsatzfahrzeugen vorbei und winkte in die bereits sehr aufgeregt wartende Kindermenge.

In Begleitung von vier Helferlein aus der Jugendfeuerwehr verlas er einen nach dem anderen Namen von den gefüllten Schuhen.

Insgesamt 61 Stiefelbesitzer freuten sich an diesem Abend über die mit Clementine und Weihnachtsschokolade befüllten Fußkleider. 

Sowohl die Füllung der Kinderstiefel wie auch die kostenlos ausgeschenkten Getränke sind von der Ortsfeuerwehr Wettmar, aber auch durch die freundliche Unterstützung des Ortsrates Wettmar und dem ortsansässigen Edeka-Markt realisiert worden.

Eine vierte Auflage der Aktion im Jahr 2020, auf die sich alle kleinen und großen „Nikolausfans“ freuen können, wird es aller Voraussicht wieder geben – Also: Feuerwehrrot ist der Nikolaustag! 

Text und Fotos:  Ingo Bähre


   

Von |2019-12-16T00:33:26+00:0016.Dezember.2019|Dorfleben|