Vocal Couch in der St.Marcus Kirche

Weihnacht – strahlende Zeit

Stimmungsvolles Konzert von „Vocal Couch“ in der Wettmarer Kirche !

Traditionell vor dem 4. Advent luden die drei „Vocal Couch“-Sängerinnen Antje Brinkmann, Friederike Knigge und Stefanie Blänkner zum vorweihnachtlichen Konzert in die stimmungsvoll ausgeleuchtete Wettmarer Kirche – und viele, viele kamen.

Teils a-cappella, teils wirkungsvoll unterstützt von der Pianistin Nadja Yotzova wurde ein abwechslungsreiches Programm aus alten und neuen Weihnachtsliedern dargeboten.

Beginnend mit dem charmant-swingenden „Jingle Bell Rock“ und „Adventskalender im September“ der Gruppe „Maybebop“ reichte das Repertoire von alten Weihnachtsgesängen wie „Veni Immanuel“ bis zu Jazz-Klassikern wie „Winter Wonderland“.

Für einige Lieder erweiterte der Bariton Claus Blänkner die Gruppe zum Quartett, was klanglich schöne Möglichkeiten eröffnete, z.B. für den Bach-Choral „Liebster Jesu, wir sind hier“ oder das gefühlvoll gesungene „When The Snow Begins To Fall“.

Und wie in jedem Jahr setzten auch diesmal musikalische Gäste eigene, spannende Akzente.

Diesmal sorgte die Bläserklasse der Realschule Wedemark unter der Leitung von Tanja Armbrecht bei ihrem ersten, sehr gelungenen Auftritt für tolle Stimmung.

Ihrer ersten Nummer, dem „Hard Rock Blues“, den sie beim Einzug in die Kirche schmetterten, folgten die „Ode an die Freude“ sowie diverse weihnachtliche Songs und Medleys, die allesamt schwungvoll und gekonnt dargeboten wurden.

Mit dem „Power Rock“ – samt Mitwirkung des gesamten Publikums- beschlossen sie ihren begeistert beklatschten Auftritt.

Nachdem das Konzert mit „Sweet Little Jesus Boy“ und „stille Nacht“ gefühlvoll beendet wurde, gab es noch Gelegenheit, bei Glühwein, Punsch und leckeren Keksen zu plaudern und festzustellen:

Jetzt kann das Weihnachtsfest kommen!

Text: Friederike Knigge

Fotos:wettmar.de/Karl-Heinz Piepenbrink


Von |2019-12-29T16:30:42+00:0029.Dezember.2019|Dorfleben|