Schützen auf Tour

Die Schützen des SV „Gut Ziel“ Wettmar von 1902 e.V. auf Herrentour

 

 Ein Dutzend Schützen konnten nun seit längerer Pause nun auch Ihre traditionelle Herrentour wieder stattfinden lassen. Nach anfänglichem Schießen auf die Glücksscheibe verdeckt, ging es mit dem Fahrrad in die Wildnis von Wettmar und Umgebung. Unterwegs wurde die Fahrt immer mal wieder unterbrochen, damit sportliche Geschicklichkeitsspiele durchgeführt werden konnten, um den Vatertagskönig zu ermitteln. Diese Veranstaltung ist eine von denen, bei denen sich zeigt, dass es im Team Spaß macht, am Vereinsleben teilnehmen zu können.

 

Bei einer Rast mit belegten Broten, Frikadellen und Schmalzbroten wurde dem verstorbenen Schützenbruder Günther Rosellen gedacht, der in der Vergangenheit immer die Fahrradrouten geplant hatte. Er war während der Pandemie plötzlich verstorben und es konnte nicht wirklich Abschied genommen werden. Joachim Schluckebier-Risse hielt die sehr emotionale Ansprache. Ein Schützenbruder rief: „Nun lächelt Günther zu uns runter und winkt“, während gerade die Sonne durch die Wolken brach.

 

Nach dem sehr emotionalen Zwischenstopp ging es zurück zum Schützenhaus. Das Essen vom Grill, mit Wurst und Steaks, sehr leckerer Grillsoße und Kartoffelsalat das kulinarische Highlight darstellte.

 

Das sportliche Highlight bildete allerdings die Siegerehrung, bei der Dennis Seeger einmal mehr seinen Ehrgeiz mit dem 1. Platz belohnt bekam. Die anderen Preisträger, Frank Szonn und Andre Rosin freuten sich mit ihm und Ihre Platzierungen.

 

Am frühen Abend ging es dann nach  Hause und alle waren sich einig: Hoffentlich nie wieder Corona und nächstes Jahr wieder!

 

Andreas Genske


Von |2022-06-07T10:52:12+02:007.Juni.2022|Dorfleben|